OGS Hausaufgaben

Hausaufgaben-Vereinbarungen

 
Die Anfertigung der Hausaufgaben in der OGS ist immer wieder Thema für Diskussionen. Gemeinsam mit Eltern und Lehrern der Stiftsschule haben wir Vereinbarungen getroffen, die für alle Beteiligten Entlastung bringen sollen.
Dabei ist es wichtig, dass alle Eltern, Lehrer und Kinder über die Vorgehensweise informiert sind.
Für Sie nun ein Überblick über die Vereinbarungen:
 

Hausaufgaben-Atmosphäre

Die Betreuer der Hausaufgabengruppen sorgen für eine ruhige, entspannte Atmosphäre, sie führen die Kinder an eine effektive Nutzung der Hausaufgabenzeit heran.
 

Hausaufgaben-Arbeitszeit (nach Richtlinien)

Klassen 1-2: ca. 30 Minuten
Klassen 3-4: ca. 45 Minuten
Diese Zeitvorgaben umfassen konzentriertes Arbeiten, bei Unkonzentriertheit verlängert sich die Zeit.
Die Klassen- und Fachlehrer beachten diese Zeitvorgaben.
Sollte ein Kind die Arbeiten nicht in der vorgegebenen Zeit ausführen können, soll es nach 30 bzw. 45 Minuten die Aufgaben beenden. Eine Rückmeldung für Lehrer und Eltern kommt ins Heft.
 

Hausaufgaben-Kontrolle

Kinder bekommen Hausaufgaben, um Gelerntes anzuwenden und zu vertiefen, um Arbeiten vorzubereiten und auch, um selbstständiges Arbeiten zu üben und zu nutzen.
Fehler werden durch die Betreuer markiert, das Kind soll die Fehler dann selbstständig verbessern. Eltern und Lehrer sehen so, wo noch Unsicherheiten sind.
Nicht immer ist es den Hausaufgabenbetreuern aus Zeitgründen möglich, alle Aufgaben gründlich zu kontrollieren. Eltern werden gebeten, die Arbeiten ihrer Kinder regelmäßig nachzuschauen. Auch kann nicht geleistet werden, für Tests oder Klassenarbeiten zu üben, hier werden die Eltern um Unterstützung ihrer Kinder angehalten.
 

 


Terminvorschau

 

17. Januar 2019

Elterncafé

 

25. Januar 2019

Anmeldeschluss für die OGS Anmeldungen 2019/20

 

8. Februar 2019

Halbjahreszeugnisse Jg 3 und 4

 

11. Februar 2019

bewegl. Ferientag(unterrichtsfrei)

 

14. Februar 2019

Elterncafé

 

Zum Kalender